Aristo Watch
Aristo Bauhaus Chronograph
Deco Art by Micha Bunz
Ring "Liebe" von Micha Bunz
Drachenfels Design
Alles ist Eins. Die neue Drachenfels Kollektion
Colori Watch
Urban Chronograph im Retro Design
Joy de la Luz
Coins und Charms

NEU - Messerschmitt ME 209 von Aristo

24.03.2015 17:19 | UHREN


MESSERSCHMITT ME-209 Eine Hommage an das Rekordflugzeug von 1938



Wieder einmal hat Aristo Vollmer mit der MESSERSCHMITT ME-209 für eine Überraschung bei den Liebhabern von Fliegeruhren gesorgt.
Sie ist eine Hommage an die fast vergessenen Rekordflugzeuge der Messerschmitt Flugzeugwerke vergangener Tage. Speziell an das Geschwindigkeits Rekordflugzeug ME-209 von 1938.

Der Konstruktionsleiter bei Messerschmitt, Robert Lusser, konstruierte und baute die ME 209 speziell zur Erringung des absoluten Geschwindigkeits-Weltrekordes.
Das Flugzeug mit der Projektbezeichnung P 1059 war ein eisitziger Teifdecker mit ungewöhnlich weit hinten sitzender Kabine und Einziehfahrwerk.
Beim Erstflug der ME 209 V1 am 1. August 1938 in Augsburg-Haunstetten mit Dr.-Ing. Hermann Wurster stellte sich heraus, dass die Maschine sehr schwer zu fliegen war.
Der Rekordmotor Daimler Benz DB 601 hatte eine Leistung von 1800 PS. Für eine Minute standen sogar unglaubliche 2300 PS zur Verfügung. Allerdings hatten die Motoren bei voller Leistung eine Lebensdauer von nur wenigen Minuten. Die Motoren verfügten über einen neuartigen Verdampfungskühler um den Luftwiderstand herkömmlicher Kühler auszuschalten. Das Kühlsystem verbrauchte bis zu 9 Liter Kühlflüssigkeit pro Minute.

Der absolute Geschwindigkeits-Weltrekord von 722,138 km/h wurde am 26. April 1939 von dem Werkspiloten Fritz Wendel mit der präparierten ME 209 V1 aufgestellt. Dieser Geschwindigkeits-Rekord hatte bis zum Jahr 1969 Bestand.

Kommentare

x-Ray, 30.03.2015 11:14

Müsste nur eine Automatik sein!

Dalibor, 30.03.2015 00:45

Eine sehr schöne Uhr. Die werde ich mir mal genauer anschauen.

Kommentar eingeben

Kommentar eingeben

Sie koennen auch ein Synonym verwenden.


Ihre E-Mailadresse ist bei den Kommentaren nicht sichtbar.


* Pflichtfelder